Digitales

Die Sammlungen der Basler Afrika Bibliographien (BAB) in Archiv und Bibliothek umfassen zunehmend digitale Bestände. Oft sind dies Digitalisate von physischen Dokumenten und Sammlungen, aber auch genuin digitale Materialien oder elektronische Link-Sammlungen.

 

Häufig sind unsere digitalen Bestände in die Online-Kataloge von Archiv und Bibliothek eingebunden.

 

Der BAB Verlag hat sein Programm um eBooks erweitert. Viele stehen kostenlos als Open-Access-Dokumente zur Verfügung, andere werden kostenpflichtig im Webshop angeboten.

 

Die BAB beherbergen auf ihrer Webseite die digitalen Ausstellungen: “Sagen Sie nichts gegen Telefonbücher!“, Soundscapes – Ein Jahrhundert populärer Musik in Südafrika.” und “Kaboom! – Afrikanische Comics im Fokus”

Hier erhalten Sie einen Überblick sowie eine Recherche-Anleitungen zu einzelnen digitalen Sammlungsbeständen.

 

Öffnungszeiten

Dienstag– Freitag 10.00 – 13.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr. Für Zugang zu Sondersammlungen bitten wir um
Voranmeldung.

Newsletter

Um Informationen zu Neuerscheinugnen oder Veranstaltungen zu erhalten, können Sie unseren Newsletter abonnieren.